Skip to main content

TEASI ONE³ Outdoor-Navigationsgerät

(3.5 / 5 bei 13 Stimmen)

185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 03/11/2017 14:52
Kategorie
Hersteller
Touchscreen
Display Größe
AkkulaufzeitBis zu 12 Std.
Live-Tracking
Bluetooth

Das neue Teasi One³ ist ein echter Alleskönner! Vom Radfahren, über das Wandern bis hin zum Ski- und Bootsfahren bietet das Teasi umfangreiche Navigationsoptionen. Durch viele Verbesserungen zum Vorgänger schneidet das Teasi One³ positiv in unserem Test ab. Ein ausgezeichnetes Preisleistungsverhältnis rundet die ganze Sache ab und macht es gerechtfertigt zu unserem Preis-/Leistungssieger.


Gesamtbewertung

73.75%

"Unser Preis-/Leistungssieger"

Verarbeitung
65%
Befriedigend
Navigation
75%
Gut
Display
75%
Sehr gut
Akku
80%
Sehr gut

Teasi One3 Testbericht

Die Zielgruppe

Das Teasi One3 ist ein ziemlich neues Gerät und somit Nachfolger des Teasi One². Hierbei handelt es sich um einen echten Alleskönner. Sprich ein Outdoor-Navigationsgerät für Radfahrer, Wanderer, Ski- und sogar auch Bootsfahrer. Es vereint die vier genannten Kategorien und navigiert zuverlässig in allen Ländern Europas. Wer also ein Gerät sucht, welches sich nicht nur für das Fahrrad eignet, wird hier fündig.

Der erste Eindruck

Was auf den ersten Blick sofort auffällt ist das 3,5 Zoll große Touchscreen-Display. Ein Steckdosenadapter und USB-Kabel wird ebenfalls mitgeliefert. Was uns nicht so gut gefällt, ist die mitgelieferte Fahrradhalterung mit Kabelbindern. Hier sollte man sich nach einer alternativen Halterung umsehen. Ebenfalls hat das Gerät einen MicroSD-Kartenslot verbaut, womit sich der interne Speicher von 4GB um bis zu 32GB erweitern lässt. Auch gut finden wir das spitzwasser-, staub- und stoßfeste Gehäuse. Alles in allem macht das Teasi One³ einen guten und robusten ersten Eindruck auf uns.

Die Unterschiede zum Vorgänger Teasi One²

Wie bereits erwähnt ist das getestete Modell der direkte Nachfolger des Teasi One². In folgenden Punkten hat Teasi nachgebessert und Veränderungen vorgenommen:

Teasi hat den fest verbauten Li-Ion Akku von 2300 auf 2650 mAh erweitert. Dies sorgt für eine längere Akkulaufzeit von bis zu 15%.
Nun hat die Modellreihe auch eine Bluetooth Schnittstelle an Bord. Hiermit kann zukünftig eine kabellose Verbindung zu Fitnesssensoren und Smartphones hergestellt werden.
Auch bei den Signaltönen hat Teasi eine Überarbeitung vorgenommen. Der verbaute Lautsprecher ist nun kräftiger und voluminöser als noch beim Teasi One². Dadurch werden Signaltöne lauter wiedergegeben, um dem verpassen von Abzweigungen und Abbiegungen vorzubeugen.

Software & Routenplanung 

Da das Teasi One3 ein echter Alleskönner ist, interessierte uns dieser Punkt besonders. Erfreut hat uns dabei die äußert unkomplizierte und intuitive Bedienung. Der Nutzer kann zwischen dem sogenannten „Easy Mode“ (nur wichtige Menüpunkte werden angezeigt: Ziel, Karte, Speicher, Einstellungen) und dem „Full Mode“ (zusätzliche Funktionen wie: Computer, Fitness, Tour) wählen. Dies gestaltet die Übersicht und Routenplanung als sehr angenehm. Mittels der „Teasi Tool“ Software lassen sich die 27 vorinstallierten Karten updaten und wahlweise löschen. Desweiteren können hier Touren und Tracks verwaltet, gespeichert und heruntergeladen werden. Ein weiterer positiver Punkt sind die vorinstallierten POI (Point of Interests), Sonderziele, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und sogar auch Hotels. Wie bei den meisten Geräten spiegelt auch hier das Display unter starker Sonneinstrahlung und erschwert das Ablesen der Routen. Ansonsten gefällt uns die Menü- und Routenführung sehr gut.

Der Akku

Durch den im Gegensatz zum Vorgänger vergrößerten Akku hält das Teasi One3 wirklich lange durch. Bei normaler Benutzung hält auch das Teasi locker einen kompletten Tour-Tag durch und kann abends entspannt mittels der mitgelieferten Kabel und Adapter wieder aufgeladen werden. Falls es doch einmal knapp wird kann auch das Tesi mittels eines externen Akkus geladen werden.

Teasi One3 – Unser Fazit

Das Teasi One3 überzeugte uns im Test in vielen Punkten. Dafür, dass es wesentlich günstiger als vergleichbare GPS Geräte ist, leistet es dennoch gute Dienste. Daher erklären wir das Teasi One3 auch zu unserem Preis-/Leistungssieger. Ebenso der große Funktionsumfang hat uns sehr überzeugt. Was uns hingegen nicht so gut gefällt, ist die mitgelieferte Fahrradhalterung und das etwas stark spiegelnde Display. Alles in allem eignet sich dieses Gerät für aktive Menschen, welche nicht ganz so viel Geld für ein mobiles Navigationsgerät ausgeben möchten.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


185,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 03/11/2017 14:52